Verwirrter Mann wartet auf Aussichtsturm

Zwickau, OT Marienthal – Einen verwirrten Mann musste die Polizei am Montagmorgen vom Aussichtsturm am „Fernblick“ holen. Mehrere Augenzeugen hatten sich zuvor per Notruf an die Ordnungshüter gewandt, weil der 50-Jährige mit übergezogener Gesichtsmaske auf einem Außenbalken des gut zehn Meter hohen Turmes saß. Bereits in der Nacht war der Mann in Leubnitz aufgefallen. Dort lief er mit einem Seil um den Hals umher und wurde von Rettungskräften zunächst in eine Zwickauer Klinik gebracht, aus der er später wieder verschwand. Er wurde inzwischen in die Psychiatrie eingewiesen.