“Kultur und Freizeit”

Ringo Starr rockt mit All-Starr-Band die Stadthalle

Nach Künstlern von Weltformat wie Bob Dylan, Joan Baez, Joe Cocker, Robin Gibb, Chris Rea, Bryan Adams kam am 17. Juni ein weiterer Weltstar nach Zwickau.
Der ehemalige Beatles-Schlagzeuger
Ringo Starr adelte mit seiner All-Starr-Band die Stadthalle. KulTour Z war es gelungen, die Band im Rahmen ihrer Europa-Tour und nur vier Konzerten in Deutschland auch an die Mulde zu holen.  Es gab sowohl Beatles-Hits, als auch ein buntes Potpourri der populären Musikgeschichte. Denn mit Gitarrist Steve Lukather und Drummer Gregg Bissonnette von Toto, Keyborder Gregg Rolie von Santana, Saxofonist Warren Ham von Kansas sowie 10cc-Bassist Graham Gouldman standen weitere Größen der Musikszene auf der Bühne. Vor ausverkauftem Haus und einem begeisterten Publikum wurde es ein unvergesslicher Abend.

Read more »

Mittelalter trifft Neuzeit zur 14. Kunst- und Kulturmeile

Wenn es um ausgefallene und verrückte Ideen geht, kommt in Zwickau eigentlich nur eine Veranstaltung in Frage: Die Kunst- und Kulturmeile in der Hauptstraße. Aus gegebenem Anlass heißt das Motto in diesem Jahr „Mittelalter trifft Neuzeit“ – zu erleben am Samstag, gemeinsam mit dem 5. Zwickauer Straßenmusik-Festival.

Read more »

Projektchor führt Rockoratorium auf

Ein Rockoratorium wird am Wochenende in der Pauluskirche Marienthal und in der St. Laurentiuskirche Auerbach/Vogtland aufgeführt. „Eversmiling Liberty“ erzählt von Unterdrückung und Leiden von Menschen, in denen der Wunsch nach Freiheit immer wächst und ist somit sehr aktuell. Als Vorlage dienten den Komponisten Jens Johansen und Erling Kullberg Textauszüge und Melodiesequenzen aus Georg Friederich Händels Oratorium „Judas Maccabäus“. Gemeinsam mit einer Band und Solisten wollen ca. 80 Sänger/innen eines Projektchores aus Westsachsen den Zuhörern zwei unvergessliche Konzertabende bieten. Die Aufführungen finden am Samstag um 19:30 (Einlass: 19 Uhr) in der Pauluskirche und am Sonntag, 17 Uhr (Einlass: 16:30 Uhr) in Auerbach statt. Karten sind zu 10 €, ermäßigt für 8 €, im Weinhof Marienthal und im Pfarramt der Pauluskirchgemeinde erhältlich, der Aufschlag an der Abendkasse beträgt 2 € pro Ticket. Weitere Informationen: www.kirchenmusikwestsachsen.de

Read more »

Miniaturschauanlage Klein-Vogtland uneingeschränkt geöffnet

Die Unwetter der letzten drei Wochen im Vogtland haben auch im Ausstellungskomplex „Klein-Vogtland – Botanischer Garten“ in Adorf/Vogtl. Schäden angerichtet. Dem großen Einsatz der Mitarbeiter sowie der fleißigen Helfer, insbesondere Mitglieder des Vereins Botanischer Garten sei es zu verdanken, dass die Einrichtung nur einen Tag schließen musste, freut sich Museumsleiter Steffen Dietz. Im öffentlich zugänglichen Bereich seien sämtliche Schäden behoben. Daher könne die Einrichtung ohne Einschränkung besucht werden. Alle drei Ausstellungen, „Klein-Vogtland“, Sonderausstellung und Botanischer Garten, sind täglich von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. Telefonisch ist die Schauanlage allerdings noch nicht erreichbar. Anmeldungen und Nachfragen sind deshalb an das Fremdenverkehrsbüro der Stadt Adorf zu richten (Tel. 037423 / 2247).

Read more »

Vorhang auf für theaterstudentenclub

„Licht unter der Haut“ heißt die diesjährige Produktion des theaterstudenten-clubs Zwickau, die am Mittwoch um 19:30 Uhr im Theater in der Mühle Premiere hat. Tagtäglich fluten Bilder auf uns ein. Bilder, die nachdenklich stimmen. Bilder, die verstören. Kaum ein Tag ohne Katastrophenmeldung in der medialen Berichterstattung: Krieg, Chemiewaffen im Kampf gegen Menschen, Menschen auf der Flucht, auf der Suche nach Identität, nach klaren Verhältnissen, nach Abgrenzung, nach Sicherheit. Und wir alle schauen zu. Jeden Tag. Über 7 Milliarden Menschen leben auf der Erde; über 7 Milliarden Schicksale, die miteinander verknüpft sind. Wo hört Menschenwürde auf? Was ist menschlich? Was unmenschlich? Diesen Fragen widmet sich der theaterstudentenclub Zwickau mit seinem Stück. In kurzen Szenen werfen die Studentinnen und Studenten der Westsächsischen Hochschule einen Blick auf die zwischenmenschlichen Beziehungen und zeigen damit mal subtil, mal deutlich, die Risse auf, die sich durch unsere Gesellschaft ziehen. Weitere Veranstaltungen gibt es am 14. und 16. Juni am gleichen Ort, zur gleichen Zeit.

Read more »

Mittagskonzert mit russischem Tenor

Zu einem Mittagskonzert lädt das Robert-Schumann-Haus Zwickau am Mittwoch um 12 Uhr ein. Zu Gast ist der blinde russische Tenor Sergej Sanatorov – für viele Zwickauer ein alter Bekannter. Der 1977 in Moskau geborene Sänger studierte an der dortigen Gnessin-Musikakademie bei Nina Šilnikova und Nadežda Jureneva. Neben seiner Gesangstätigkeit ist er auch als Komponist, Pianist und Organist tätig. Sanatorov tritt regelmäßig in Konzerten, in Rundfunk und im Fernsehen auf. Er produzierte mehrere CDs, von denen zwei ausschließlich Liedern Robert Schumanns gewidmet sind. Auf dem Programm stehen am Mittwoch Lieder von Schumann auf Texte unter anderem von Heinrich Heine und Alexander Puschkin. Am Klavier begleiten Thomas Synofzik und Tatjana Schustova. Der Eintritt ist frei.

Read more »

5. Unikum – Musikfestival auf Schönfels

Am 21. Juli ab 19 Uhr steigt auf der Burg Schönfels das 5. Unikum – Musikfestival. In diesem Jahr versprechen die „Modern Soul Band“, „La Cafetera Roja“ und die Lokalmatadoren von „Lohberg“ einen musikalisch breit gefächerten Abend unter freiem Himmel. „Modern Soul“ (Foto) steht für „handgemachte Soulmusik“. Die Band feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. „La Cafetera Roja“ steht für Pop/Rock und Hip-Hop. Die Band wurde 2008 von französischen, spanischen und österreichischen Musikern in Barcelona gegründet. „Lohberg“ steht für Deutsch Rock und ist neben dem Förderverein der Burg Schönfels Mitorganisator des Musikfestivals. Die Texte, die ausschließlich in deutscher Sprache sind, werden von einer kraftvollen, gefühlvollen Rockmusik umrahmt, die gut nach vorne geht, doch keine verbrannte Erde hinterlässt. Der Kartenvorverkauf hat Ende Mai begonnen. Tickets gibt es auf Burg Schönfels und in den Vorverkaufsstellen des Liederbuchvereins Zwickau: Touristinformation Zwickau, Concordia Buchhandlung Zwickau und HEBER Elektromechanik Lichtentanne (Vorverkaufspreis: 23,00 €, Abendkasse: 28,00 €).

Read more »

Internationales Kinderfest auf dem Werdauer Markt

Am Sonntag verwandelt sich der Werdauer Marktplatz in ein Paradies für Kinder. Von 14 bis 18 Uhr organisieren die Stadtverwaltung und der Verein der Vietnamesen zum 9. Mal das Internationale Kinderfest. Firmen und Vereine beteiligen sich und sorgen für ein breitgefächertes Freizeitvergnügen. Es gibt verschiedene Bastelangebote, eine Station zur Sinneswahrnehmung und die Möglichkeit, mit lebensgroßen Figuren „Mensch ärgere dich nicht“ zu spielen. Die Ringer des AC 1897 Werdau sind ebenso mit von der Partie wie der Pferdehof Lichtentanne, der ein Ponyreiten anbieten wird. Die Verkehrswacht baut einen Fahrrad-Parcours auf. Das Bühnenprogramm gestalten Tanzgruppen des Vereins für sinnvolle Freizeitgestaltung e.V. und vom Verein der Vietnamesen. Für das leibliche Wohl sorgen Roster, indische Spezialitäten, Wildfladen, Eis, Waffeln und Kaffee sowie Erfrischungsgetränke.

Read more »

Lichtblau und doch farbenfroh

Die Bilder der meisten Maler sind thematisch gesehen überwiegend Einzel-Exemplare. Die neue Ausstellung in der Galerie am Domhof Zwickau zeigt hingegen Werkgruppen. Sie verdeutlichen den typischen Realismus mit surrealer Prägung, leichtem Hang zum Skurrilen und fordern „Ein-um-die-Ecke-Denken“. Auch der Name des ausstellenden Künstlers lässt diesen Schluss bereits ein wenig zu – Lichtblau.

Read more »

„Zu Gast bei König Salomo“

Zum Kinderkirchentag sind alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren am Samstag eingeladen, sich in der Marienthaler Pauluskirche auf die Spuren des berühmten Königs Salomo zu begeben. Nach einem Eröffnungsgottesdienst heißt es um 10.30 Uhr „Zu Gast bei König Salomo“. Teilnehmer können unter anderem Tempel bauen, basteln, an verschiedene Spielstationen und einem Duftquiz oder wie Salomo philosophieren. Von der Kollekte, die an diesem Tag eingesammelt wird, sollen Hühner für bedürftige Familien im afrikanischen Burundi gekauft werden. Mit den Eiern kann das Nahrungsangebot für Kinder erweitert werden. Zudem können Eier auf dem Markt verkauft und Küken gezüchtet werden. Ein Hahn und zwei Hennen kosten 28 Euro. Partner der Aktion ist wieder die Hilfsorganisation „World Vision“.

Read more »