“Nachrichten”

Explosion in Bankfiliale – Zeugen gesucht

Chemnitz/ OT Gablenz – In den frühen Morgenstunden informierte ein Zeuge die Polizei über einen offenbar gesprengten Geldautomaten in einer Bankfiliale in der Hans-Ziegler-Straße. Er hatte zuvor eine Explosion gehört. Nach bisherigen Erkenntnissen sind mindestens ein Automat sowie Fensterscheiben am Gebäude beschädigt worden. Offenbar wurde in den Automat eingeleitetes Gas zur Explosion gebracht. Die unbekannten Täter gelangten nach derzeitigem Kenntnisstand an Bargeld. Konkrete Angaben zum Stehl- sowie Sachschaden liegen noch nicht vor. Am Tatort waren Kriminaltechniker sowie Spezialisten des Landeskriminalamtes im Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. Dabei werden auch Zusammenhänge mit weiteren gleichgelagerten Straftaten geprüft. Eine weitere Zeugin hatte am Tatort zwei dunkel gekleidete Personen gesehen, die mit einem Moped flüchteten. Es werden weitere Zeugen gesucht. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wem sind am Tatort, insbesondere auch vor der Tat, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wem ist ein Moped aufgefallen? Zeugen, insbesondere auch Anwohner, die Wahrnehmungen in dem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 zu wenden (gö)

Read more »

Handgranaten im Kofferraum! Dresdener Hauptbahnhof weitreichend abgesperrt

Quelle: Google

Dresden – Am Nachmittag des 18.02.2019 wurde am Dresdener Hauptbahnhof von Beamten der Bundespolizei ein Mercedes ML kontrolliert. Dieser stand im Parkverbot und die beiden Insassen, zwei bosnische Staatsangehörige (17 und 28 Jahre alt), sind aufgrund von teils widersprüchlicher Angaben bei der Befragung ins Visier der Beamten geraten. Es gab berechtigte Zweifel an der legalen Einreise und dem legalen Aufenthalt im Bundesgebiet. Folglich wurden weitere Ermittlungen diesbezüglich angestellt, welche in die Diensträume der Bundespolizei verlegt wurden. Vor Ort wurden bei der Durchsuchung der beiden Männer eine Kleinst-menge einer betäubungsmittelähnlichen Substanz entdeckt.

Im Zuge dessen wurde das Fahrzeug durch einen Diensthund des Zolls durchsucht, welcher keine weiteren Betäubungsmittel auffinden konnte. Jedoch fand man anschließend hinter einer Verkleidung im Kofferraum 17 Handgranaten. Daraufhin erfolgten weitreichende Absperrmaßnahmen der Bundespolizei im und um den Dresdener Hauptbahnhof.

Die Personen wurden vorläufig festgenommen und befinden sich im Polizeigewahrsam. Aktuell werden durch das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen die Handgranaten auf Inhalt und Funktionsfähigkeit und die Übernahme der Ermittlungen geprüft.

Read more »

Peugeot landet im Bach – Fahrer unverletzt

– Symbolbild –

Bad Brambach, OT Raunergrund – (AH) Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag ein 62-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 92. Beim Durchfahren einer Rechtskurve wurde er nach seinen Angaben von der tiefstehenden Sonne stark geblendet. Dadurch kam er mit seinem Pkw Peugeot von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Begrenzungspfahl sowie eine Wegweisertafel, rollte in eine angrenzende Wiese und kam in einem Bach zum Stehen. Der 62-Jährige überstand den Unfall ohne größere Blessuren. An seinem Peugeot entstand mit 16.000 Euro Totalschaden. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach errichteten im Rauner Bach vorsorglich eine Ölsperre, es kam jedoch zu keinem Umweltschaden.

Read more »

Arbeiten am Roß- und Postplatz

Reichenbach – Die Firma Morfeld Tiefbau GmbH wird im Auftrag der Deutschen Telekom in der achten und neunten Kalenderwoche weiter im Stadtzentrum Bohrungen vornehmen. Vom 25. Februar bis zum 01. März erfolgen Bohrungen auf dem Roßplatz. Die Bohrgruben dafür werden bereits Donnerstag, 21. Februar, vorbereitet. Dafür müssen die kostenpflichtigen Parkplätze im unteren Teil des Roßplatzes, vom Mylauer Tor bis zum Treppenaufgang zu den Stadtwerken, gesperrt werden. Im oberen Teil des Roßplatzes stehen die Parkplätze noch zur Verfügung. Außerdem werden vom 20. Februar bis zum 1. März Bohrarbeiten am Postplatz vorgenommen. Das Baufeld wird bis in den Fahrbahnbereich hineinragen.

Read more »

Wanderungsgewinne schwächen Bevölkerungsrückgang in Sachsen ab

Am 30. September 2018 lebten im Freistaat Sachsen 4 076 957 Einwohner, das entspricht 4 351 Personen bzw. 0,1 Prozent weniger als zum 31. Dezember 2017. Im gleichen Zeitraum des Jahres 2017 war die sächsische Bevölkerung nur um weniger als die Hälfte der Personen zurückgegangen – 2 083 Personen.

Hauptursache hierbei ist ein Geburtendefizit, welches um 2 560 Personen höher ausfiel als im Vergleichszeitraum 2017. Der Rückgang der Bevölkerung wurde jedoch durch einen sogenannten Wanderungsgewinn von 12 081 Personen abgeschwächt, was 647 Personen mehr sind als noch in 2017.

Laut dem Statistischen Landesamtes des Freistaates stieg nur in den drei Kreisfreien Städten sowie in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Nordsachsen die Bevölkerung zwischen Jahresende 2017 und 30. September 2018 an. In den übrigen Landkreisen war die Bevölkerung jedoch rückläufig.
Dabei bildet der Erzgebirgskreis mit 0,6 % sowie die Landkreise Zwickau und Görlitz (je 0,5%) das Schlusstrio. Die Kreisfreie STadt Leipzig hingegen ist Spitzenreiter mit einem Plus von 0,5%.

 

Read more »

Unbekannter fährt gegen Zaun und flüchtet

Rosenbach, OT Rodau – (cs) Am Sonntagabend wurden ein Metallzaun und eine Fassade an der Tobertitzer Straße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden an Fassade und Zaun wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140

Read more »

Gesamtsieger des Fotowettbewerbs „900 Jahre Zwickau“ gezogen

Wenn von Komposition und Goldenem Schnitt die Rede ist, wissen viele: Es geht ums Fotografieren. Also nicht ums Knipsen, mal eben einen schnellen Schnappschuss machen. Dass Komposition und Goldener Schnitt beim Fotowettbewerb im Rahmen der 900-Jahr-Feier wohl eine Rolle spielten, beweisen die monatlich prämierten Siegerfotos. Per Los wurden nun die Jahressieger ermittelt.

Read more »

18.02.2019

18.02.2019

– In Hammerbrücke sind die Schlittenhunde los
– Gesamtsieger des Fotowettbewerbs „900 Jahre Zwickau“ gezogen
– BSV Sachsen verschenkt Heimsieg

Read more »

In Hammerbrücke sind die Schlittenhunde los

Weithin hörbar ist das anhaltende aber eher liebenswert zu vernehmende Gebell. Es klingt fast irgendwie fröhlich. Sie heulen, jaulen und wedeln vergnügt mit dem Schwanz. Die reinrassigen nordischen Hundegattungen zogen am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Zuschauer in ihren Bann. Das 31. Internationale Schlittenhunderennen in Hammerbrücke war erneut ein wintersportlicher Höhepunkt der besonderen Art. Wir haben die Musher und ihre vierbeinigen Kameraden ein stückweit begleitet.

Read more »

Petry seit heute vor Gericht

Die frühere AfD-Chefin Frauke Petry steht seit heute in Dresden vor Gericht.

In dem Prozess muss sie sich wegen Meineides verantworten.

Die Politikerin soll im Jahre 2015 vor dem Wahlprüfungsausschuss des sächsischen Landtags falsch ausgesagt haben – unter Eid.

Die Verteidigung kritisierte zum Prozessauftakt, dass der Ausschuss gar nicht berechtigt gewesen sei, Zeugen zu vereidigen.

Petrys Anwalt Carsten Brunzel forderte die Einstellung des Verfahrens, scheiterte damit aber am Richter.

Für den Prozess sind zunächst sieben Verhandlungstage angesetzt.

Read more »