“Nachrichten”

Symposium bringt Autoentwickler und Nachwuchs zusammen

Das Symposium Automotive and Mobility war zur Premiere im vergangenen Jahr so erfolgreich, dass es nun eine Fortsetzung gibt. Die Veranstaltung widmet sich der Mobilität von morgen und will erfahrene Ingenieure und Unternehmen mit dem Nachwuchs zusammenbringen. Netzwerken sagt man dazu auf Neudeutsch. Die Wirtschaftsförderung Zwickau sowie das Forschungs- und Transferzentrum der Westsächsischen Hochschule haben für diese zweite Auflage des Symposiums wieder hochkarätige Fachleute eingeladen.

Read more »

Landkreis Zwickau bekommt neuen Kreisbrandmeister

Im Landkreis Zwickau nimmt ab dem 1. Dezember ein neuer Kreisbrandmeister seinen Dienst auf. Alexander Löchel wurde von den Kreisräten zu deren Sitzung in dieser Woche gewählt. Sein Vorgänger Thomas Wende geht Ende des Jahres in den Ruhestand.

Read more »

Eis-Truck nun auch in Aue

Der Eis-Truck in der Zwickauer Marienstraße ist den meisten Einheimischen bekannt. Immer wieder machte der Inhaber Andreas Gottwald mit verschiedenen Aktionen auf sich aufmerksam. Zuletzt gab es zum Kindertag kostenloses Eis für die Kids. Seit Mittwoch dieser Woche können sich nun auch die Menschen in Aue über einen eigenen Eis-Truck freuen.

Read more »

Chöre am Clara-Wieck-Gymnasium erhalten neue Auftrittskleidung

Das Clara-Wieck-Gymnasium mit dem Standort am Planitzer Schloss ist über die Grenzen des Freistaates hinaus mit seinen Chören bekannt. Natürlich ist es für die Kinder und Jugendlichen wichtig, auch optisch auf der Bühne eine gute Figur zu machen. Schaute man sich bei zurückliegenden Auftritten die Outfits an, musste man feststellen, dass die mittlerweile ganz schön angestaubt und nicht mehr zeitgemäß waren. Um hier Abhilfe zu schaffen, nahmen die Schüler und Schülerinnen das Heft selbst in die Hand.

Read more »

Raub – Zeugen gesucht!

Zwickau – (cs) Am Donnerstag gegen 17 Uhr ist es vor dem Hauptbahnhof zu einer Raubstraftat gekommen, zu der die Polizei nun Zeugen sucht. Eine 41-Jährige befand sich im Bereich der Grünanlagen vor dem Hauptbahnhof. Nach ihren Angaben wurde sie durch fünf Personen angesprochen und beleidigt. Dabei soll es sich um drei männliche und zwei weibliche Personen südländischen Typs gehandelt haben. Im weiteren Verlauf soll einer der Tatverdächtigen die Handtasche der 41-Jährigen entrissen haben. In der Tasche befanden sich unter anderem ein Handy der Marke „Samsung J3“, persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von etwa 450 Euro. Anschließend entfernten sich die Unbekannten. Die 41-Jährige blieb unverletzt.
Hinweise auf die Täter, den Sachverhalt oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Read more »

Suche nach unbekanntem Einbrecher

Falkenstein – (ow) Die Kriminalpolizei im Vogtland ermittelt derzeit in einem Fall eines versuchten Einbruchsdiebstahls und bittet bei der Identifizierung des Tatverdächtigen um Mithilfe.

Der bislang Unbekannte hatte am 10. April, gegen 23:35 Uhr versucht, in ein Wohnhaus Am Brand einzudringen. Als er bemerkte, dass er gefilmt wurde, ließ er von der Tat ab und verschwand unter Mitnahme einer Abdeckung, mit der er zuvor den Bewegungsmelder außer Betrieb gesetzt hatte. So entstand in diesem Fall kein Schaden.

Der Begehungsweise nach könnte dieser Einbruchsversuch zu einer Serie von etwa 30 Einbrüchen in Einfamilien- und Wochenendhäuser gehören, welche die Kriminalpolizei im Vogtland seit Mai 2013 beschäftigt. Dabei waren hauptsächlich Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände im Gesamtumfang von etwa 17.000 Euro gestohlen worden. Die Sachschäden blieben mit unter 3.000 Euro eher gering. Die Tatorte sind dabei insbesondere in Falkenstein, Neustadt, Bergen und Werda, vereinzelt aber auch in Plauen, Pöhl, Grünbach und Neuensalz gelegen.
Wer Hinweise auf die Identität der abgebildeten Person geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

Read more »

Überfall auf Taxifahrer in Mülsen, OT St. Niclas – Tatverdächtiger festgenommen

Wegen eines Überfalls auf einen Taxifahrer am 16. Juni 2018 in Mülsen wurde gegen den Tatverdächtigen am 21. Juni 2018 durch die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Zwickau Haftbefehl wegen räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer in Tateinheit mit schwerem Raub erlassen.

Dem 21-jährigen Beschuldigten aus Mülsen wird vorgeworfen, am 16. Juni 2018 gegen 0:30 Uhr als Fahrgast eines Taxis unmittelbar vor Erreichen des Fahrziels in der Teichaue in Mülsen noch während der Fahrt dem Fahrer Reizgas in das Gesicht gesprüht zu haben, um ihn abwehrunfähig zu machen. Nachdem der Geschädigte daraufhin das Fahrzeug angehalten hatte, soll der Tatverdächtige sich die Geldbörse des Taxifahrers gegriffen haben und damit verschwunden sein, um das darin befindliche Geld für sich zu behalten.

Die Tat ist mit Freiheitsstrafe nicht unter 5 Jahren bedroht.

Die Ermittlungen dauern an.

 

Im Zuge der Berichterstattung über diesen Überfall meldete sich ein 36-jähriger Taxifahrer und zeigte an, dass ihm bereits am 1. Oktober 2017 etwas ganz ähnliches widerfahren sei. Er habe an jenem Sonntag gegen 20:30 Uhr einen jungen Mann von Zwickau nach Mülsen in die St. Niclaser Hauptstraße gefahren. Nach dem Anhalten am Zielort habe der Fahrgast ebenfalls Reizgas gegen ihn gesprüht und das Geld des Taxifahrers haben wollen. Dem Taxifahrer sei es aber gelungen, den Gasstrahl teilweise abzuwehren, woraufhin der unbekannte Räuber ohne Beute ausgestiegen und der Taxifahrer davon gefahren sei. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, kurze blonde Haare. Er trug eine Strickmütze und einen bräunlichen Anorak mit Fell am Kragen. Außerdem hatte etwa 2 Zentimeter große schwarze Tunel in beiden Ohren.

Wer die Tat beobachtet hat oder eine Person dieser Beschreibung kennt bzw. am Tattag in Mülsen gesehen hat, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Read more »

Scheck besiegelt Adam-Ries-Schule als Eigentümer eines Sonnensegels

Im Freistaat Sachsen ist das Fach Schulgarten an Grundschulen Pflicht. Er ist Bestandteil des Sach-Unterrichts. Und: Es gibt sogar einen sachsenweiten Schulgarten-Wettbewerb. Auch eine Zwickauer Schule nahm daran teil. Punkten konnte sie mit einer Art Sponsoren-Vorschuss – einem Sonnensegel. Dazu gab es nun den symbolischen Scheck.

Read more »

Laufen für den guten Zweck – 4. Werdauer Beneflitz

Auch in diesem Jahr fand in Werdau der sogenannte „Beneflitz“ statt. Zum 4. Mal veranstaltete der Johanniter Regionalverband Zwickau diesen beliebten Spendenlauf im Werdauer Stadtpark. Wir waren für Sie am vergangenen Samstag vor Ort.

Read more »

Hauptprobe für Die Zauberflöte am Schwanenteich

Für die Akteure des Theaters Plauen Zwickau neigt sich die Spielzeit dem Ende entgegen. Doch zum Abschluss steht eine der bekanntesten und beliebtesten Opern auf dem Programm – und das Open Air auf der Zwickauer Freilichtbühne. Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart.

Read more »