Unfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person

Plauen – (cf) Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 36-Jährige Citroen-Fahrerin die Straße Gut Reusa mit der Absicht, an der Einmündung Röntgenstraße nach links abzubiegen. Dabei kollidierte sie mit einem Mazda, dessen 37-jährige Fahrerin die Röntgenstraße in Fahrtrichtung Kleinfriesener Straße befuhr. Bei dem Unfall wurde die Mazda-Fahrerin schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Die Fahrerin des Citroen wurde ambulant behandelt. Die beiden im Citroen befindlichen Kinder (4 und 7 Jahre alt) blieben glücklicherweise unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: