Polizei stellt alkoholisierte Verkehrsteilnehmer

Zwickau – (cs) Beamte des Polizeireviers Zwickau haben in der Nacht zum Freitag zwei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer gestellt.
Ein 44-Jähriger befuhr mit einem Fahrrad den Gehweg der Leipziger Straße und wurde dabei von den Polizisten angehalten und kontrolliert. Zuvor war der Radfahrer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise und wegen des unbeleuchteten Fahrrads aufgefallen. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 44-Jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille. Daraufhin wurde der Radfahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.
Wenig später wurde eine 24-Jährige mit ihrem Opel an der Lothar-Streit-Straße angehalten. Während der folgenden Kontrolle stellten die Beamten auch hier fest, dass die junge Frau alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille.
Entsprechende Anzeigen gegen die Verkehrsteilnehmer wurden erstattet.

%d Bloggern gefällt das: