Tillich entschlossen im Kampf gegen Extremismus

Im Rahmen einer Fachtagung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz bekräftigte Ministerpräsident Stanislaw Tillich heute in Zwickau noch einmal seine Entschlossenheit im Kampf gegen Extremismus jedweder Art. Bereits vorhandene soziale Netzwerke, wie Vereine oder Kirchgemeinden sollen gestärkt werden, um besonders der jungen Generation Perspektiven aufzuzeigen und damit den „Verführungen durch die falschen Vorbilder vorzubeugen“. Besonderes Augenmerk liege weiterhin auf dem Verbot der NPD. Voraussichtlich am 6. Dezember solle die Einleitung des Verbotsverfahrens durch die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen werden, teilte Tillich mit. Bis dahin werde bundesweit belastendes Material zusammen getragen und sorgfältig ausgewertet.