Streit in Notunterkunft – Polizei muss schlichten

Zwickau – Wegen einer verbalen, später auch körperlichen Auseinandersetzung wurde die Polizei am Freitagabend in die Erstaufnahmeeinrichtung Scheffelstraße gerufen. Dort waren ca. zehn Bewohner in Streit geraten. Ein 34-Jähriger (0,88 Promille) sowie eine weitere Bewohnerin konnten als Tatverdächtige ermittelt werden. Vier Personen wurden leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.