Straßensperrungen wegen Plauener Frühling

Am Wochenende muss in der Plauener Innenstadt mit umfangreichen Sperrungen gerechnet werden. Anlass ist der Plauener Frühling. Rund um das Festgelände (Altmarkt, Herren- und Marktstraße) werden vom 3. bis 7. Mai Parkflächen und Straßen gesperrt.  Im gesamten Festbereich kann nicht geparkt werden. Die Durchfahrt ist nicht möglich. Inhaber von Parkkarten der Parkzone A sollten auf andere Parkzonen ausweichen. Die Zu- und Abfahrt zur Herrenstraße sowie Rathausstraße erfolgt für den Lieferverkehr nur über die Melanchthonstraße – rechts Unterer Graben (Fußgängerzone) – links Herrenstraße. Die Zu- und Abfahrt zur Oberen Endestraße und zum Topfmarkt/Alter Teich erfolgt über den Klostermarkt – links Untere Endestraße – Kirchstraße. Für Anlieger des Altmarktes ist eine sehr beschränkte Zufahrt über die Straßberger Straße durch das Festgelände möglich. Hierbei ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Wer autofrei zum Plauener Frühling kommen möchte, kann das Schnupperangebot des Verkehrsverbunds Vogtlands nutzen. Der VVV feiert am Samstag 20. Geburtstag und bietet daher zwei Tickets zum Preis von einem an. Jeder Fahrgast mit einem gültigen Verbundfahrschein kann innerhalb des Vogtlandkreises noch eine zweite Person kostenfrei in Bus, Zug und Straßenbahn mitnehmen.