Plauen wieder beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei

Zum dritten Mal beteiligt sich die Stadt Plauen mit einem bunten Programm am Tag der Städtebauförderung am 5. Mai. Das Thema lautet diesmal „Rathaus – Denkmal und Baustelle“. Interessierte Bürger können sich in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr über die Möglichkeiten der Städtebauförderung informieren, diskutieren und mitmachen. Treffpunkt ist die Turmebene im 1. Obergeschoss mit Zugang über den Turmeingang. Neben Vorträgen über die Sanierungsmaßnahmen der letzten Jahre sowie die Neugestaltung des Nord-West-Flügels gibt es eine Führung zu ausgewählten Bereichen des Rathauses, Informationen zu Fördermöglichkeiten und eine Videopräsentation zur Rathausgeschichte. Das deutschlandweite Projekt soll den Bürgern Gelegenheit bieten, sich an der Entwicklung ihrer Stadt zu beteiligen. Der Aktionstag stellt für Mittel- und Großstädte ebenso wie für kleinere Gemeinden ein Forum dar, in dessen Rahmen sie ihre Projekte präsentieren und die Vielfalt der Städtebauförderung aufzeigen können. Weitere Details: https://www.tag-der-staedtebaufoerderung.de/informationen/buerger