Grenzgänge: Intendant stellt neue Spielzeit vor

Am Mittwoch stellte Generalintendant Roland May zusammen mit seinen Spartenleiterinnen und -leitern die kommende Spielzeit 2018/19 am Theater Plauen-Zwickau vor. Die neue Saison steht unter dem Motto „Grenzgänge“. Ein Begriff, der nach May viele Konflikte und Themen abbildet, die derzeit in der Gesellschaft vorhanden sind und auf den Bühnen gespiegelt werden sollen. Das Theater wartet in der neuen Spielzeit mit 32 Premieren auf, davon finden 16 in Plauen und 16 in Zwickau statt. Das Musiktheater bietet ein breites Programm aus Oper und Operette bis hin zu Musical und startet in Zwickau im Oktober mit der Operette „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár. Mit einem Highlight startet das Schauspielensemble im August im Plauener Parktheater in die neue Saison: Gespielt wird das Musical „Love Me Tender“ mit der Musik von Elvis Presley. Viele weitere Neuproduktionen in allen Sparten runden den Spielplan ab. Eine Übersicht über alle Premieren und Konzerte findet man unter: https://www.theater-plauen-zwickau.de/spielzeitvorschau-2017-18.php