Pyur nun auch in Plauen rein digital

Ab Heute schauen auch die Vogtländer in die Röhre.

Allerdings nur, wenn es wirklich eine Röhre ist, denn moderne digitale Fernsehgeräte sind davon nicht betroffen.

Nach dem Start der Analogabschaltung im Sendegebiet war heute auch das Vogtländische Kabelnetz von Pyur dran.

Der analoge Empfang von Fernseh- und Radiosendern wurde vom Gesetzgeber nach 2018 in ganz Deutschland verboten.

Plauener und Reichenbach dürfen heute schon einen digitalen Sendersuchlauf starten.

Für Rodewischer Kunden ist der 22.11. Termin.

Das Kabelnetz von Vodafone folgt am 5. Dezember

Sollte TV Westsachsen nicht beim regulären Suchlauf zu finden sein starten Sie bitte eine manuelle Suche auf der Frequenz 578 MHz.