Laster in Straße eingebrochen

Werdau – Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am Montagnachmittag mit seinem Anhänger versehentlich in die gesperrte Turnhallenstraße ein. Beim Wenden auf dem Parkplatz der ehemaligen Discothek „Fabrix“ brach plötzlich der Fahrbahnbelag über zwei Schachtabdeckungen ein. Dabei entstand ein Loch von ca. zwei Metern Tiefe und mehreren Metern Durchmesser. Nur durch Zufall fiel nicht die gesamte Zugmaschine hinein. Durch den Bauhof der Stadt Werdau wurde die Gefahrenstelle behelfsmäßig abgesichert.