Holzlaster stark überladen

Reichenbach – Beamte der Verkehrspolizeiinspektion stoppten am Montagnachmittag auf der B 94 einen mit Holzstämmen beladener Lkw und kontrollierten den 44-jährigen Fahrer. Nach ersten Berechnungen hatte der Laster ein Gewicht von rund 50 Tonnen und wäre damit etwa 10 Tonnen überladen gewesen. Diese Berechnung nahmen die Beamten zum Anlass, den Lkw wiegen zu lassen. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug um 24 Prozent überladen war. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von mehreren hundert Euro und ein Punkt in Flensburg