Garten- und Friedhofsamt pflanzt 30.000 Frühjahrsblüher

In Zwickau begann in dieser Woche die Pflanzsaison 2012. In den städtischen Grünflächen unter anderem am Römerplatz und am „Wassergarten“ in Planitz kamen durch die Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes in den letzten Tagen etwa 30.500 Frühjahrsblüher, darunter fast 29.000 Stiefmütterchen, in die Erde. Bis Jahresende sollen insgesamt 63.000 Pflanzen zur Verschönerung des Stadtbildes beitragen. Um die Innenstadt noch attraktiver zu gestalten, werden im Frühjahr bzw. Sommer in der Inneren Plauenschen Straße acht neue Granitpflanzgefäße aufgestellt. Die Bepflanzungen erfolgen jahreszeitgemäß. Obwohl rund 2000 Pflanzen mehr für die diesjährige Wechselpflanzung benötigt werden, bewegt sich der Auftragswert nach Angaben der Stadt mit rund 29.000 Euro fast 10 Prozent unter Vorjahresniveau.