Eispiraten reichen Lizenzunterlagen ein

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihre Lizenzunterlagen für die neue Saison 2018/19 fristgerecht bei der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft eingereicht. Ein entsprechendes Einschreiben wurde am Donnerstag der DEL2-Geschäftsstelle in Neuss zugestellt. Die umfangreichen Unterlagen sehen einen Gesamtetat von 2,6 Millionen Euro vor. Diese setzten sich unter anderem aus Kosten für das Team, Ausrüstung, Trainings- und Spielbetrieb, Reisekosten, dem Budget für Verwaltung und Sportsbar zusammen. Der Spieleretat für die bevorstehende Saison soll 600.000 Euro betragen. Zugleich kalkulieren die Verantwortlichen mit einem Zuschauerschnitt von 1.960 Gästen zu den Heimspielen im Sahnpark. Die Bewertung dauertvoraussichtlich bis Ende Juni. Im Anschluss an das Verfahren, nach Erteilung einer Lizenz an alle Clubs der DEL2, soll mit der Erstellung des Spielplans begonnen werden.