WHZ-Racing Team holt Platz 2 in Italien

Auch im letzten Rennen der Saison konnten die Studentinnen und Studenten des WHZ-Racing Teams an ihre bisher ausgezeichneten Leistungen anknüpfen. Im italienischen Varano sicherten sich die Zwickauer hinter dem Greenteam aus Stuttgart den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Elektrofahrzeuge. Zuvor hatte das Team bereits in Silverstone und auf dem Hockenheimring Spitzenplatzierungen erzielt.  Dabei stand der Wettbewerb zunächst unter keinen guten Vorzeichen. Bei einem Unfall während eines Testlaufs wurde das Fahrzeug enorm beschädigt. In einer Nachtschicht konnten die Studentinnen und Studenten ihren Renner „eKlaus“ auch dank der Hilfe vieler Sponsoren aber wieder flott machen. Beim Rennen lief dann alles nach Plan. So kam das Team in allen Einzeldisziplinen unter die Top 4. Beim Coast Report und beim Ausdauerrennen erreichten die Zwickauer sogar Platz 1 in ihrer Wertungskategorie.   Dank dieser Leistungen kletterte das WHZ Racing Team als bestes deutsches Team auch auf Platz drei der Weltrangliste.