Toni Bretschneider gewinnt Bioracer-Cup

Mit einem Start-Ziel-Sieg war Toni Bretschneider vom ESV Lok Zwickau der überragende Cross-Spezialist in der Eliteklasse beim 1. Lauf der bei den Aktiven sehr beliebten Serie des Bioracer-Cross-Challenge. Der Niedercrinitzer, der für das Stevens Racing Team Hamburg startet und gegenwärtig eine dreijährige Ausbildung an der Polizeischule in Chemnitz absolviert, setzte sich am Wochenende beim Querfeldeinrennen „Rund um den Flugplatz Göhlis“ in Riesa unmittelbar nach dem Start an die Spitze einer kleinen Ausreißergruppe. Durch seine aggressive Fahrweise sprengte er das Feld schon nach der ersten Runde und siegte am Ende ungefährdet mit gut einer Minute Vorsprung. In der separaten Wertung der Klasse U 23 wurde Bretschneider ebenfalls als Sieger geehrt. Die Mitteldeutsche Cross-Serie, die 2013 zum 16. Mal ausgetragen wird, umfasst insgesamt acht Rennen.