Konzert an der Silbermannorgel

Die St. Georgen Kirche in Glauchau lädt am Sonntag zum nächsten Konzert auf der Silbermannorgel ein. Raimund Böhmig-Weißgerber spielt Werke von  Michelangelo Rossi (1601 – 1656) und Johann Ulrich Steigleder (1593 – 1627). Der Organist aus Dresden studierte an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Stuttgart evangelische Kirchenmusik und schloss diese Ausbildung 1964 mit der A-Prüfung ab. Von 1966 bis 1972 arbeitete Reimund Böhmig in der Orgelbaufirma Walcker in Ludwigsburg. Er bekleidete danach Bezirkskantorenstellen in Bietigheim/Enz sowie in Stuttgart-Zuffenhausen. 1975 wurde er als Orgelsachverständiger der Württembergischen Landeskirche berufen. 1990 übersiedelte er nach Sachsen, wo er bis 1996 als Organist an der Zwickauer Marienkirche wirkte. Als Orgelsachverständiger der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens war und ist er mit zahlreichen Neubau- und Restaurierungsprojekten befasst. Eines davon war 1997/98 die Sanierung des Instrumentes, auf dem er ab 19.30 Uhr spielen wird. Karten zu 4 Euro gibt es an der Abendkasse, für Kinder,Schüler und Studenten ist der Einritt frei.