Zwickaus Zukunft Thema im Wirtschaftsforum

WirtschaftsforumDie Stadt als Lebensmittelpunkt und Erlebnisraum und als Ort, an dem sich Arbeit, Freizeit, Bildung und Kultur verbinden, sowie die Stadtentwicklung stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Wirtschaftsforums. Insbesondere Unternehmerinnen und Unternehmer sind dazu am Donnerstag in den Bürgersaal des Rathauses eingeladen. Darüber hinaus werden ab 16 Uhr erstmals die Ergebnisse einer Unternehmerbefragung zur Perspektive des Standortes präsentiert. Alanus von Radecki vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation referiert über die Zukunftsstadt. Gundolf Baier, Prorektor der Westsächsischen Hochschule, stellt die Ergebnisse einer Befragung zur Zukunft des Wirtschaftsstandortes und einer nachhaltigen Stadtentwicklung vor. Helmut Pfefferkorn, ehemaliger Leiter des Bauplanungsamtes, präsentiert den Projektbericht „Zwickau 2050“, den eine Gruppe von Architekten entworfen hat.