Zum Bürokonzert kommen Musiker der ersten Stunde

The Strange Encounters Guido Kreutzmüller (l.) und Joe Armstrong (r.)

Reichenbach – Am Freitag, den 8. Februar 2019, ist es bei der Agentur Realitätsverlust – Marketing und Event wieder an der Zeit für ein Bürokonzert. Diesmal zu Gast: The Strange Encounters. Ab 19 Uhr spielen das Akoustik-Duo um Guido Kreutzmüller und Joe Armstrong erstmals gemeinsam im kultigsten Büro der Stadt.Am 9. März dann, spielen sie als Vierer-Electric Band zum City-Happening bei EP:Butz.

Die Musik der Band nimmt die Besucher mit auf eine Rundreise aus Songs voll roher Schönheit, Spielfreude und purer Handwerkskunst. Dabei bietet The Strange Encounters eine abenteuerliche Mischung aus Folk, Blues und Rock’n’Roll. In den Texten zeichnen Guido und Joe komplexe Bilder über Sehnsucht und Selbstbewusstsein. Ihre Geschichten erzählen von der Faszination für den grauen Alltag und seiner Charaktere, von den kleinen Irrungen und großen Wirrungen der menschlichen Beziehung. Sie beschreiben die soziale Verwerfung direkt vor der Haustür und blicken schonungslos in die Abgründe der menschlichen Seele. Im Duo spielen die beiden die Songs ruhiger, inniger und auf das Wesentliche reduziert. So erschaffen sie eine intime Welt für sich und die Zuhörer.

Die Bürokonzerte der Agentur realitätsverlust. laden ein zum Wohlfühlen und Abschalten. Bei einem Bier, Longdrink oder einem Glas Wein kann sich ausgetauscht und der Musik gelauscht werden. Die Höhe des Eintrittes wird an der Tür ausgelost und beträgt maximal vier Euro. Veranstaltungsende ist gegen 22 Uhr, sodass jeder den nächsten Tag fit und mit neuer Musik im Ohr angehen kann.
Das nächste Bürokonzert findet am 27. Februar mit Marie Antoinette und Richard Holzmann in der Agentur statt. Am 9. März steigt dann das dritte City-HAPPENING in Reichenbach. Die Besucher erwarten Konzerte an zehn Orten gleichzeitig und es kann von einem zum Nächsten getingelt werden. Im Anschluss gibt es eine After-Hour im Neuberinhaus. Die Tickets gibt es unter anderem in den Presseshops der Freien Presse zum Vorverkaufspreis von 15,- €. Weitere Infos unter www.event-happening.de und auf Facebook.