Wintereinbruch lässt Verkehr langsamer rollen

Zwickau/Vogtland – Der Wintereinbruch hat in der Nacht zu Montag im Vogtland und im Landkreis Zwickau erneut zu teils erheblichen Behinderungen im Straßenverkehr geführt. Von 0 bis 13 Uhr kam es im Bereich der Polizeidirektion Zwickau zu insgesamt 47 Unfällen, wobei es überwiegend bei Sachschäden blieb. Lediglich bei zwei Unfällen in Steinpleis und in Theuma gab es zwei verletzten Personen. Die Sachschäden summieren sich insgesamt auf einen niedrigen sechsstelligen Eurobetrag. Im Detail waren im Vogtland 26 Unfälle mit einer Leichtverletzten und im Landkreis Zwickau 21 Unfälle mit einer Leichtverletzten zu verzeichnen. Behinderungen gab es auch auf der A 72 in Richtung Chemnitz bei Stollberg und in Richtung Hof vor der Landesgrenze.