Wildsau verursacht gleich zwei Unfälle

Crimmitschau – Eine Wildsau hat am Donnerstagabend auf der S 290 gleich zwei Unfälle verursacht. Auf der Staatsstraße nahe der Thüringer Landesgrenze rannte der Schwarzkittel zunächst einem Audi-Fahrer vor die Räder. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich und es kam zur Kollision. Die Wildsau verendete noch vor Ort, der Sachschaden am Pkw beträgt 9.000 Euro. Kurz darauf fuhr ein weiteres Auto über das auf der Straße liegende tote Tier. Auch hier entstand Sachschaden (ca. 3.000 Euro). Polizeibeamte konnten den Unfallort schließlich sichern, um das Wildschwein kümmerte sich ein Jäger.