Tödlicher Verkehrsunfall

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – (hs) Am Sonntagmittag war die B 94 wegen eines tödlichen Verkehrsunfalles für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Fahrer (88) eines Ford Fiesta hatte beim Linksabbiegen das entgegenkommende Motorrad übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Seine Beifahrerin (80) war im Auto eingeklemmt und wurde nach der Bergung durch die Feuerwehr schwerstverletzt ins Krankenhaus gebracht. Den Kradfahrer (55) hatte es durch den heftigen Aufprall mehrere Meter über das Fahrzeug geschleudert. Trotz des schnellen Eintreffens der Einsatzkräfte kam jede medizinische Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der ältere Herr selbst konnte das Krankenhaus nach kurzer Behandlung wieder verlassen. Der Schaden wird mit zirka 20.000 Euro angegeben.

%d Bloggern gefällt das: