Sparkasse feiert als gemeinnützige Universalbank ihr 175-jähriges

Geld regiert die Welt, darum muss der Rubel rollen, das Geld fließen, müssen Zahlungen erfolgen und darf die hohe Kante nicht vergessen werden. Dazu bedarf es Geldinstitute wie der Sparkasse. Nachdem sich in anderen Städten bereits per entsprechenden Dekreten Sparkassen gründen durften, genehmigte am 27. Januar 1845 Friedrich August, König von Sachsen, auch die Sparkassengründung in Zwickau. Als mittlerweile Mitglied des Ostdeutschen Sparkassenverbandes feiert darum die Sparkasse Zwickau dieses Jahr ihr 175jähriges Bestehen.

Ein Anlass, der durchaus Grund gibt zum feiern.

%d Bloggern gefällt das: