Rote Drachen erneut nicht zu schlagen

Am vergangenem Samstag fand die siebente Auflage des legendären Drachenbootrennens auf dem Schwanenteich statt. 12 Teams waren diesmal bei besten äußeren Bedingungen am Start und wurden von rund 1.000 Besuchern frenetisch angefeuert. Neben den klassischen Drachenbooten stürzten sich auch sieben Badenwannen-Besatzungen in die Fluten. An den Red Dragons biss sich die Konkurrenz einmal mehr die Zähne aus. Das Drachenboot der Sparkasse Zwickau scheint unschlagbar zu sein und fuhr auch in diesem Jahr als Erstes über die Ziellinie. Vizemeister wurden die „Zwickinger“ vor den „Meeraner Draufgängern“.