Räuberischer Ladendiebstahl

Plauen – In einem Einkaufsmarkt an der Ecke Karlstraße/Gottschaldstraße kam es am Dienstagmittag zu einem räuberischen Diebstahl. Eine unbekannte Frau hatte Waren in ihren Rucksack gesteckt und diese nicht bezahlt. Als sie darauf angesprochen wurde, verletzte sie die 48-jährige Mitarbeiterin und flüchtete zusammen mit einem mutmaßlichen Komplizen auf Fahrrädern. Die rabiate Diebin war etwa 160 bis 170 Zentimeter groß und hatte blondes, zu einem Zopf geflochtenes Haar. Bekleidet war die Frau mit einem dunklen Top und einer grauen Hose. Außerdem hatte sie einen schwarzen Rucksack dabei. Ihr männlicher Komplize war am linken Arm komplett tätowiert, hatte Piercings in beiden Ohren und ein markantes Piercing in der linken Augenbraue. Hinweise auf die Identität der Täter sind unter Telefon 03741 140 möglich.