Programm für „Schumann Plus“ 2016 steht fest

Schumann_ZwickauSchumann Plus – unter diesem Motto bietet das Robert-Schumann-Haus Zwickau 2016 acht hochkarätig besetzte Konzerte mit abwechslungsreichen Programmen rund um den in Zwickau geborenen Komponisten an. Passend zum Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb für Klavier und Gesang, der im kommenden Jahr den 60. Geburtstag seiner Gründung feiert, gastieren in vier Konzerten ehemalige Preisträger, die inzwischen Karriere gemacht haben: die Pianisten Peter Rösel, Akiko Nikami, Florian Noack und die Sängerin Fatma Said. Die Künstler stammen aus Armenien, Ägypten, Belgien, China, Deutschland, England, Japan, Korea, den Niederlanden und der Schweiz. Das Besetzungsspektrum reicht bis zum Sextett (mit Kontrabass). Neben Klavier- und Liedrecitals gibt es Konzerte mit Horn, Klarinette und Fagott sowie Streicher-Ensembles. Alle Konzerte finden am Sonntag, jeweils um 17 Uhr statt. Das detaillierte Programm liegt im Robert-Schumann-Haus, der Tourist-Information sowie den anderen Kultureinrichtungen der Stadt aus und steht unter www.schumann-zwickau.de zum Download zur Verfügung.