Polizisten durch Böllerwurf verletzt

Zwickau – Weitgehend störungsfrei sind nach Angaben der Polizei die für Samstag angekündigten Kundgebungen und Demonstrationen im Bereich der Innenstadt verlaufen. Auf dem Platz der Völkerfreundschaft hatten sich die „Bürgeroffensive Deutschland“ versammelt, auf dem Neumarkt der Verein „Roter Baum“ und das Aktionsbündnis „Zwickau zeigt Herz“. Anhänger des „III. Weges“ trafen sich auf einem Sportplatz an der Neuplanitzer Straße. Die Polizeidirektion wurde bei ihrem Einsatz unter anderem von der Bereitschaftspolizei Sachsen, dem Kommunikationsteam und dem Social Media Team der Polizei Sachsen unterstützt. Insgesamt wurden während der Versammlungen sieben Straftaten aufgenommen, Die Delikte reichten von Sachbeschädigung, Beleidigung´und Körperverletzung bis hin zu Hausfriedensbruch. Am Rande des Geschehens kam es im Bereich der Kreisigstraße zu einem Böllerwurf. Dabei wurden mehrere Einsatzkräfte verletzt. Ein Großteil davon konnte weiter ihren Dienst verrichten, einige mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.