Polizei nimmt Raser ins Visier

Eine großangelegte Geschwindigkeitskontrolle führt die Polizeidirektion Zwickau am Mittwochnachmittag in ihren Bereichen durch. Raserei war im vergangenen Jahr einer der Hauptunfallursachen im Zuständigkeitsbereich der PD Zwickau. Insgesamt 1.132 Verkehrsunfälle wurden 2016 aufgrund überhöhter Geschwindigkeiten verzeichnet. Bei 306 sind Menschen verletzt worden. 18 kamen ums Leben. Mit der Kontrolle wollen die Beamten auf diese Unfallursache präventiv einwirken, durch die Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten und Verkehrsstraftaten aber auch Einfluss darauf nehmen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: