Oberreichenbacher Straße wieder halbseitig befahrbar

Die Oberreichenbacher Straße in Reichenbach ist seit Freitag wieder halbseitig befahrbar. Seit Anfang Juli war der Bereich zwischen Silberstraße und Melanchthonstraße wegen Arbeiten am Oberreichenbacher Bach voll gesperrt. Nun ist der Abschnitt in Richtung Freibad als Einbahnstraße ausgewiesen. In Richtung Untere Dunkelgasse werden die Fahrzeuge über die Bebelstraße und die Karolinenstraße umgeleitet. Der Mosraberg ist während der gesamten Bauzeit als Sackgasse ausgeschildert. Instandgesetzt wird im Rahmen der Hochwassermaßnahme das Bachbett, ausgehend von der Brücke Mosraberg bis zur Brücke Dittesstraße. Bachbett und Uferböschung werden auf einer Länge von ca. 140 Metern ausgebaut. Darüber hinaus wird das Brückenbauwerk Mosraberg erneuert. Die Gesamtbauzeit ist bis 16. November geplant.