Nach Alkoholkonsum Parklücke zu eng

Auerbach – Im Rosenweg beschädigte ein Suzuki-Fahrer am Samstagnachmittag beim Einparken einen VW Golf. Ohne sich um den Schaden von 4.500 Euro zu kümmern, verließ er danach zu Fuß die Unfallstelle. Nach einem Zeugenhinweis suchte der geschädigte VW-Fahrer den Verursacher auf und kehrte mit ihm zur Unfallstelle zurück. Hier stellten Polizisten Alkoholgeruch im Atem des 67-Jährigen fest. Ein Test ergab 2,30 Promille. Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folgen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: