Mutter von getöteter Jenny vor Gericht

Am Landgericht beginnt am Freitag ein spektakulärer Totschlagsprozess. Angeklagt ist eine psychisch kranke Frau aus Plauen. Die 49-jährige Steffi K. soll Anfang April in ihrer Wohnung ihre 10-jährige Tochter getötet haben. Unmittelbar, nachdem sie das Kind mit einem Bademantelgürtel erwürgt und mit einer Schere erstochen hatte, wurde sie in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. An fünf Verhandlungstagen sollen insgesamt 17 Zeugen, zwei Sachverständige und zwei sachverständige Zeugen gehört werden. Die Angeklagte ist geständig. Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft soll sie schuldunfähig sein und dauerhaft in der geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden.