Mit Autokorso zum Nachholspiel nach Halle

Am Donnerstag, 18 Uhr, muss der FSV Zwickau sein Auswärtsspiel beim VfL Halle nachholen. Nach dem Sieg in Chemnitz wollen die Quade-Schützlinge beim Tabellenletzten den nächsten Schritt in Richtung vorzeitige Meisterschaft machen. Sollte die Mannschaft in Halle und am kommenden Mittwoch bei der 2. Mannschaft von Carl Zeiss Jena gewinnen, haben die Rot-Weißen am 15. April zu Hause gegen Bautzen die Möglichkeit, die Meisterschaft und den vorzeitigen Aufstieg zu feiern. Zu beiden Auswärtsspielen will das Fanprojekt die Mannschaft mit einem Autokorso begleiten. Treffpunkt ist jeweils am hinteren Teil des Platzes der Völkerfreundschaft – am Donnerstag um 15 Uhr.