Körperverletzung in Straßenbahn – Zeugen gesucht

Plauen – In einer Straßenbahn der Linie 3, die in Richtung Neundorf unterwegs war, wurden eine Frau und ein Mann am Dienstagabend von zwei unbekannten, augenscheinlich ausländischen jungen Männern bepöbelt und provoziert. An der Haltestelle „Vogtlandklinikum“ (Äußere Reichenbacher Straße) kam es dann im Ausstiegsbereich der Tram zu einer körperlichen Attacke gegen einen weiteren Fahrgast. Der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Kopf, welche ambulant medizinisch versorgt wurden. An der Haltestellen verließen die beiden Schläger die Bahn in unbekannte Richtung. Sie werden auf etwa 25 Jahre geschätzt. Einer war etwa 175 Zentimeter groß und von sportlicher Gestalt. Er hatte schwarzes kurzes Haar und war schwarz gekleidet. Der andere war etwa 165 Zentimeter groß und schlank. Er hatte längeres Haar, einen Bart, trug blau-weiß-schwarze Oberbekleidung sowie Jeans. Die Frau und der Mann sowie weitere Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03741 140.