„Hand gegen Fuß“ wird verschoben

Unter der Überschrift „Hand gegen Fuß“ wollten sich die Kicker des FSV Zwickau am Samstag in der Sporthalle Neuplanitz mit den Handballmädels vom BSV Sachsen messen. Wie der FSV jetzt bekannt gab, muss das Gaudi-Event in die neue Saison verschoben werden. Der Verein benötige im Kampf um die Oberligameisterschaft alle Kräfte und auch die Bezirksligamannschaft soll sich zu 100 Prozent auf ihr großes Ziel, den Aufstieg in die Landesliga konzentrieren können. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, könnten aber auch in der Geschäftsstelle zurückgegeben werden.