MC Zwickau holt Klassensieg bei der Rallye Erzgebirge

Bei der 49. ADMV Rallye Erzgebirge rund um die Stadt Stollberg gingen am letzten Wochenende insgesamt 71 Rallye-Teams an den Start. In der Division 7 für dieselbetriebene Fahrzeuge startete der Hartensteiner Daniel Schmidt vom Motorsportclub Zwickau im VW Scirocco. Gemeinsam mit seinem Co-Piloten Frank Christian lieferte er sich mit Marijan Griebel und Alexander Rath im Opel Astra GTC einen heißen Kampf um den Klassensieg. Am Ende konnte das Zwickauer Team vom Ausfall Griebels profitieren. Ein Überschlag auf der achten Wertungsprüfung brachte das Ende für die Dieselpiloten im roten Astra. Für Daniel Schmidt war die Rallye Erzgebirge ein gelungener Testlauf und wichtiger Motivationsschub für die Heimrallye vom 10. bis 12. Mai in Zwickau. Hier möchte er sich gegen 14 weitere Teams behaupten.