Glückliche Punkteteilung auf dem Betzenberg

Zwickau – Der FSV Zwickau kommt in der Nachspielzeit auf dem Betzenberg zu einem glücklichen Punktgewinn. Zum wiederholten Male führte ein Tohuwabohu in Zwickaus Defensivverbund zum 1:0 Führungstreffer des Gegners. In einer mäßigen Partie der Westsachsen, verhinderte Torwart Johannes Brinkies dabei noch schlimmeres. Dieser hielt unter anderem einen von Toni Wachsmuth verursachten Foulelfmeter. Und so kam es für die Kaiserslauterer wie es kommen musste – wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten. So glich der 35-jährige Ronny König in der Nachspielzeit doch noch zum etwas schmeichelhaften 1:1 für die Schwäne aus.

Für den FSV geht es nun kommenden Samstag um 14 Uhr um drei ganz wichtige Punkte. Mit den Sportfreunden aus Lotte kommt der direkte Tabellennachbar nach Eckersbach und bittet zum heißen Tanz in einem klassischen “6-Punkte-Spiel”.

About Post Author

%d