Glimmende Asche führt zu Laubenbrand

Zwickau, OT Mosel – In der Gartenanlage „An der Schule“ an der Altenburger Straße ist am Dienstagnachmittag eine Gartenlaube abgebrannt. Die 73-jährige Bewohnerin hatte vermeintlich bereits ausgekühlte Asche in ein Plastebehältnis geschüttet, welches in der Nähe der Laube stand. Da sich in der Asche jedoch noch Glut befand, kam es zum Brandausbruch und zum Übergreifen der Flammen auf die Holzkonstruktion des Gartenhauses. Die Rentnerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.