FSV Zwickau gewinnt kämpferisch in Osnabrück

Der FSV Zwickau konnte am vergangenen Samstag, dank einer kämpferisch starken Leistung, einen 1:0 Auswärtssieg beim VfL Osnabrück erringen.

Zwickau begann mit einer Änderung im Vergleich zum Heimspiel gegen Freiburg II.

Lars Lokotsch rutschte für Luca Horn in die Startelf.

Mit diesem Sieg hat der FSV die Abstiegsränge verlassen und zum dritten Mal in Folge kein Gegentor kassiert.

Goldener Torschütze war Ronny König der die beste Zwickauer Chance zum umjubelten Siegtreffer an der alten Wirkungsstätte von Trainer Joe Enochs nutzte.

Zudem ist der FSV nun seit vier Spielen ungeschlagen.

Kommende Woche pausiert die Liga, somit trifft der FSV am Samstag, in der 3.Runde des Sachsenpokals, auf Inter Leipzig.

%d Bloggern gefällt das: