Frau aus brennendem Haus gerettet

Kirchberg – Beim Brand eines Wohnhauses ist in der Nacht zu Montag eine Rentnerin verletzt worden. Die 83-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem brennenden Gebäude geholt werden. Sie erlitt leichte Blessuren und kam ins Krankenhaus. Was das Feuer im Dachgeschoss des Hauses in der Karl-Marx-Siedlung auslöste, ist noch unklar. Kurz vor 1 Uhr hatten Nachbarn die Flammen entdeckt und sofort die Rettungskräfte alarmiert.