Five Gentlemen singen in den Kunstsammlungen

Anlässlich der Ausstellung zur Künstlerfreundschaft zwischen Max Pechstein und Alexander Gerbig laden die Kunstsammlungen Zwickau am 27. September zu einem besonderen Konzert ein. Mit hoher musikalische Qualität und detailgetreuer Darbietung entführen die „Five Gentlemen“ das Publikum ab 19.30 Uhr in die musikalische Welt der 1920er bis 1940er Jahre. Gegründet wurde das Ensemble 1994, zunächst unter dem Namen „The Gentlemen“. Die Gründungsmitglieder Falko Thümmler, Tobias Leißner und Andreas Konrath sangen vorher im Dresdner Kreuzchor. Während ihrer Abiturzeit am Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasium bildeten sie mit Matthias Mehnert ein Vokalquartett, ab 1995 erweiterte sich das Ensemble auf fünf Mitglieder, indem Gregor Meyer als Pianist hinzukam. Heute zählen die „Five Gentlemen“ zu den führenden Vokalensembles dieses Genres in Deutschland und darüber hinaus. Karten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt: 8 Euro) können ab Dienstag in den Kunstsammlungen erworben werden. Telefonische Vorbestellungen sind unter 0375/834510 möglich. Die Platzzahl ist begrenzt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: