Dacia-Fahrer nach Unfall verstorben

Plauen, OT Reinsdorf – Ein 73-Jähriger war am Donnerstagvormittag mit einem Dacia Duster auf der Kemmlerstraße in Richtung B 92 unterwegs, als er plötzlich gesundheitliche Probleme bekam und das Lenkrad verriss. In der Folge kam der Pkw zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksumfriedung. Anschließend geriet er nach rechts an eine Böschung und kippte auf die Seite. Die Beifahrerin konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Der Fahrer selbst wurde eingeklemmt und von den Kameraden der Plauener Berufsfeuerwehr befreit. Dabei war er nicht mehr ansprechbar. Der Notarzt konnte danach nur noch den Tod des 73-Jährigen feststellen. Der Sachschaden wird auf etwa 5.100 Euro geschätzt.