“Sport”

Vogtändischer Vizeeuropameister wieder zu Hause

Drei Medaillen errangen die deutschen Ringer bei den Junioren-Europameisterschaften in Rom. Schwergewichtler Franz Richter vom AVG MArkneukirchen kehrte mit EM-Silber zurück. Trainer, Funktionäre und Freunde sorgten auf dem Flugplatz Berlin Tegel für einen gebührenden Empfang. Richter wohnt zwar in Leipzig, startet aber für den vogtländischen Regionalligisten. Seit 2011 lernt und trainiert er am Ringer-Stützpunkt Frankfurt/Oder. Über die Glückwünsche des vogtländischen Landrats Rolf Keil und vom Markneukirchener Bürgermeister Andreas Rubner freut sich der 20-Jährige besonders. Eine Abordnung des AV Germania mit dem Vorsitzenden Jens Berndt, dem sportlichen Leiter Jörg Guttmann und Radi Ortwein geleiteten Franz Richter im Anschluss zur elterlichen Wohnung nach Leipzig, wo es noch ein gemeinsames Abendessen mit dem Markneukirchner Mannschaftskollegen Serjan Simonyan gab, der ebenfalls in Leipzig zu Hause ist und die Weltmeisterschaft der Männer in Budapest im Visier hat, wo er im Oktober für Armenien starten will.

Read more »

FSV weiter ungeschlagen

Der FSV Zwickau bleibt in der neuen Drittligasaison ungeschlagen. Mit einer wahren Energieleistung haben die Rot-Weißen am Dienstagabend beim Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig einen Punkt entführt. Bereits mit ihrer ersten Chancen waren die Gäste durch Nils Miatke in Führung gegangen. Ein umstrittener Elfmeter führte in der 69. Minute zum schmeichelhaften Ausgleich für die Niedersachsen. Kurz vor Schluss hatten die Westsachsen sogar noch die Chance zum Sieg, Könnecke verpasste jedoch die Eingabe von Miatke. Mit dem Heimspiel gegen Fortuna Köln geht die Englische Woche für den FSV am Samstag zu Ende. – Foto: Picture Point Sven Sonntag

Read more »

Neuer Leiter für „Die jungen Schwäne“

Das Nachwuchszentrum des FSV Zwickau hat Verstärkung bekommen. Lars Hopp ist künftig für die sportlichen Geschicke der „Jungen Schwäne“ verantwortlich. Der deutsche Fußballlehrer war zuletzt zehn Jahre für die Jugend-Nationalmannschaften Estlands verantwortlich. Hier trainierte er hauptverantwortlich unterschiedliche Mannschaften des Leistungsbereiches und entwickelte die Spielphilosophie maßgeblich mit. Nach dem Abstieg aus der U19 Regionalliga möchte der FSV vermehrt auf eigene Talente setzen und diese langfristig an den Verein binden und entwickeln. Durch die UEFA Pro-Lizenz, der höchstmöglichen Lizenz im Fußball, erfüllt das Nachwuchszentrum das letzte offene Kriterium für eine DFB-Lizenzierung. Dieser Prozess soll bis Ende der Saison abgeschlossen sein. „Wir haben seit September verschiedene Gespräche, mit einer Vielzahl an Bewerbern, geführt und konnten bei Herrn Hopp auf Anhieb feststellen, dass er der richtige Kandidat für die Aufgabe ist. Neben seinem Fachwissen war uns das Zwischenmenschliche besonders wichtig und die Einstellung zum Nachwuchs, zu Zwickau und der Umgebung,“ umschreibt Projektleiter Mathias Arnold die Entscheidung. Hopp ist bereits mit seiner Familie nach Zwickau gezogen.

Read more »

Oberligist VFC Plauen will vorn mitspielen

Seit dem Wochenende rollt das runde Leder auch wieder in der Fußball-Oberliga. Aus unserer Region gehört der VFC Plauen zum erweiterten Favoritenkreis. Am vergangenen Freitag präsentierten die Spitzenstädter ihr neues Team für die Saison 2018 waren bei der Mannschaftsvorstellung am vergangenen Freitag dabei.

Read more »

Kevin Lucht schrammt knapp an Bronze vorbei

Bei den Junioren-Europameisterschaften im Ringen ist Kevin Lucht vom KSV Pausa nur knapp an Bronze vorbei geschrammt. Der Schützling von Nachwuchs-Bundestrainer Marcel Ewald hatte das Halbfinale erreicht, unterlag aber dem Russen Achmed Shokumow deutlich mit 1:12. Im Kampf um Platz 3 verpasste er leider den Bronzerang. Nach einem spannenden Duell und trotz eines starken Endspurts des Vogtländers hieß es am Ende 10:6 für den Moldawier Piotr Caraseni.

Read more »

Schnuppertraining beim DFC Westsachsen

Kurz vor dem Ende der Sommerferien bietet der DFC Westsachsen Zwickau noch einmal ein Probetraining an. Fußballinteressierten Mädchen zwischen 6 und 16 Jahren können am Dienstag um 16.30 Uhr ins Sportforum Eckersbach, Wostokweg 31, kommen. Mitzubringen sind Sportsachen und feste Sportschuhe (idealer Weise Fußballschuhe). Für weitere Trainingseinheiten können Termine vereinbart werden. Mädchen und Frauen, die an diesem Tag nicht teilnehmen können, melden sich über info@dfc-westsachsen-zwickau.de in kurzer Form an und erhalten danach nähere Informationen zu weiteren Trainingsmöglichkeiten.

Read more »

Grenzenloser Laufspaß am 11. August

Grenzenlosen Laufspass gibt es im Vogtland wieder am 11. August. An diesem Samstag wird der Städtelauf Plauen – Hof ausgetragen. Die Besonderheit der mittlerweile 27. Ausgabe des Laufs zwischen den Partnerstädten im sächsischen und bayerischen Vogtland besteht darin, dass jeder Teilnehmer gewinnt. Es ist ein geführter Gruppenlauf in mehreren Tempogruppen mit zwei Startorten. Die 33 Kilometer-Distanz wird um 8.30 Uhr auf dem Concordia-Sportplatz an der Plauener Hegelstraße gestartet. Krebes ist der Startort für den Lauf über 16,5 Kilometern, der ab 11 Uhr gestartet wird. Bereits ab 10 Uhr machen sich die Nordic Walker auf den Weg nach Hof. Ziel der Läufe, die vorwiegend auf Feld- und Waldwegen durch die vogtländische Kuppenlandschaft führen, ist am Eisteich in Hof. Dort gibt es ein geselliges Beisammensein, bevor die Teilnehmer gegen 15 Uhr mit Bussen zurück nach Plauen gebracht werden. Der VSC Klingenthal weist daraufhin, dass Online-Anmeldungen nur noch bis Sonntag möglich sind. Nachmeldungen können am 11. August bis 30 Minuten vor dem Start an beiden Start-Orten erfolgen.

Read more »

Nach Auftaktsieg gegen HFC: FSV will auch in Karlsruhe punkten

In Anbetracht der hohen Außentemperaturen lassen es viele Berufszweige derzeit etwas ruhiger angehen. Ob dies auch auch für die Drittliga-Fußballer des FSV Zwickau zutrifft, weiß Wolfram Puschmann

Read more »

Fischtown Pinguins neuer Eispiraten-Kooperationspartner

Die Eispiraten Crimmitschau sind auf der Suche nach einem neuen Kooperationspartner fündig geworden: Zur kommenden Saison wird der Eishockey-Zweitligist aus Westsachsen eng mit dem DEL-Club Fischtown Pinguins Bremerhaven zusammenarbeiten. Beide Clubs streben nicht nur eine langfristige, sondern auch eine gelebte Partnerschaft an. Damit beenden die Crimmitschauer die Zusammenarbeit mit den Grizzlys Wolfsburg, welche seit der Spielzeit 2015/16 Bestand hatte. Schon seit mehreren Jahren hat der Verein eine gute Verbindung zu den Fischtown Pinguins. Auch deshalb ist die Freude über die künftige Kooperation mit dem Club aus dem Eishockey-Oberhaus groß. „Bremerhaven hat sich in den vergangenen beiden Jahren in der DEL etablieren können und es sogar zwei Mal in die Playoffs geschafft. Ihre gute Arbeit trägt immer mehr Früchte“, lobt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann den DEL-Standort. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Zum einen sollen gerade die jungen Spieler von der Kooperation profitieren. Zum anderen sind die Pinguins aufgrund ihrer guten und bodenständigen Arbeit ein gutes Vorbild für unsere Eispiraten“.

Read more »

Markneukirchner holt Silber bei Junioren-Ringer-EM

Bei den Ringer-Europameisterschaften der Junioren in Rom hat Franz Richter vom AV Germania Markneukirchen am Dienstagabend die Silbermedaille errungen. Im Finale im 130 kg-Limit unterlag Richter dem Russen Oleg Agakhanov durch Schultersieg nach 2:23 Minuten. Richter ging zwar mit einer Punktwertung in Führung. Im ihn danach zugesprochenen Bodenkampf brachte er sich jedoch selber in eine unglückliche Lage. Schließlich setzte sich der einen Kopf kleinere Russe durch und legte Richter auf die Schultern. Es ist die erste Medaille für den Deutschen Ringerbund bei dieser EM. Noch drei weitere Vogtländer können es Richter gleichtun.

Read more »