“Sport”

Carl Hudson Eispiraten-Neuzugang Nummer 5

Die Eispiraten Crimmitschau können mit Carl Hudson einen weiteren Neuzugang für die Saison 2018/19 präsentieren. Der 32-Jährige Offensivverteidiger kommt vom britischen EIHL-Club Milton Keynes Lightning in den Sahnpark. Der Kanadier, der noch die irische Staatsbürgerschaft besitzt, nimmt bei den Eispiraten die erste Kontingentstelle ein. Nach dem ESV Kaufbeuren sind die Crimmitschauer die zweite Station für den Verteidiger in der DEL 2. Bei den Milton Keynes Lightning avancierte Hudson als Assistenzkapitän zu einem absoluten Führungsspieler. Neben seiner Erfahrung in verschiedenen europäischen Ligen bringt es der Rechtsschütze auf 105 CJHL-, 35 CHL-, 57 ECHL- und 7 AHL-Spiele in Nordamerika. Mit Carl Hudson ist es den Eispiraten somit gelungen, einen Verteidiger mit Gardemaß und reichlich Routine an die Pleiße zu lotsen. Den 1,85 Meter großen und 96 Kilogramm schweren Abwehrmann zeichnen vor allem seine körperliche Präsenz auf dem Eis aus.

Read more »

Antonitsch bleibt, Hoffmann kommt

Verteidiger Nico Antonitsch seinen auslaufenden Vertrag beim FSV Zwickau um ein weiteres Jahr, bis zum 30.06.2019, verlängert hat. Das gab der 26-Jährige am Donnerstag per Videobotschaft aus dem Urlaub bekannt. Unterdessen haben die Westsachsen noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom Zweitligisten Jahn Regensburg wechselt der zentrale Mittelfeldspieler Kevin Hoffmann für ein Jahr, bis zum 30.06.2019, auf Leihbasis an die Mulde. Erst im Februar hatte der gebürtige Regensburger beim Jahn um zwei Jahre verlängert. Der 23-Jährige soll beim FSV in der kommenden Saison Spielpraxis sammeln. Hoffmann gilt als talentiert und stammt aus der Jugend des SSV Jahn. Seit der Saison 2015/16 gehört er zum Profikader der Oberpfälzer. FSV-Sportdirektor David Wagner freut sich über Neuzugang Nummer 10 ganz besonders: „Wir haben Kevin bereits seit letztem Jahr im Auge, als er uns im Testspiel zwischen Regensburg und Zwickau schon sehr positiv aufgefallen ist. Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit SSV-Geschäftsführer Christian Keller ist es uns nun gemeinsam gelungen, Kevin Hoffmann für ein Jahr nach Zwickau zu holen. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unsere Mannschaft im Offensivbereich mit seinen Offensivqualitäten und seinen guten Torabschlüssen verstärken kann.“

Read more »

Kreissportbund Zwickau feiert Zehnjähriges

Im Haus der Sparkasse fand am Mittwoch eine Feierstunde des Kreissportbundes Zwickau statt. Anlass war das zehnjährige Bestehen des Dachverbandes. Viele ehemalige Präsidenten, Präsidiumsmitglieder und ehemalige Mitarbeiter waren der Einladung gefolgt und wurden mit einem kleinen Präsent bedacht. Nach einem Impulsreferat zum Thema Engagementförderung nahmen die Delegierten aus den Sportvereinen und Fachverbänden die Berichte des Präsidiums, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer entgegen. Anschließend bedankte sich die Vizepräsidentin des Landessportbundes, Angela Meyer, für die geleistete Arbeit der Vereine im Landkreis. Marcel Kruppa, amtierender Amtsleiter für Schule, Kultur und Sport der Stadt Zwickau, und Tobias Habermann, Leiter des Amtes für Planung, Bildung und Schule des Landkreises Zwickau, zählten ebenfalls zu den Gratulanten. In seinem Schlusswort verwies Präsident Jens Juraschka nochmals auf die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre und war sich sicher, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird.

Read more »

Felix Lietz verlängert in Auerbach

Der VfB Auerbach hat einen weiteren wichtigen Baustein für die neue Regionalliga-Saison sicher: Mit Felix Lietz verlängerte ein Stammspieler seinen Vertrag um ein weiteres Jahr. Der 28-Jährige spielt seit drei Jahren beim VfB, hatte zuvor bereits beim VFC Plauen und der TuS Koblenz Regionalliga-Erfahrung gesammelt. „Er ist ein gestandener Spieler. Daher sind wir froh, dass wir uns auf eine Vertragsverlängerung verständigen konnten“, so Manager Volkhardt Kramer. Lietz kam in der abgelaufenen Saison – trotz einer längeren Verletzung – auf 21 Spiele und erzielte dabei drei Tore.

Read more »

FSV erhält Lizenz für Dritte Liga

Die 20 Mannschaften für die Saison 2018/2019 in der Dritten Liga stehen offiziell fest. Nach Überprüfung der wirtschaftlichen und technisch-organisatorischen Leistungsfähigkeit hat auch der FSV Zwickau die Zulassung erhalten. Als Absteiger aus der 2. Bundesliga kommen der 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig ebenso neu hinzu wie die drei Regionalliga-Aufsteiger 1860 München, KFC Uerdingen und Energie Cottbus. Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung, sagt: „Wir können uns auf eine spannende und sehr interessante Saison mit zahlreichen Traditionsvereinen freuen. Die 3. Liga war noch nie namhafter besetzt.“. Mit dieser Besetzung geht die 3. Liga in ihre elfte Saison. Der erste Spieltag ist für das Wochenende vom 27. bis 29. Juli terminiert. Der offizielle Spielplan, der sich nach den am 29. Juni erscheinenden Spielplänen der Bundesliga und 2. Bundesliga richtet, soll in der ersten Juli-Woche veröffentlicht werden.

Read more »

Jüngste Zwickauer Wasserballer Bezirksmeister

Am letzten Spieltag der Bezirksmeisterschaft Jugend Südwestsachsen traten die U10-Wasserballer des SV 04 letzten Samstag im Sportforum Chemnitz an.. Nach Siegen über die Gastgeber und den Nachwuchs der HSG TH Leipzig fiel die Entscheidung über die Erstplatzierung in der Partie gegen den SVV Plauen. Mit einer Niederlage ins Turnier gestartet, waren die jungen Vogtländer fest entschlossen, den ersten Platz bei diesem Wettbewerb zu erkämpfen. Die angriffsstarken Muldestädter trafen auf eine sehr abwehrstarke Mannschaft, die mit Konterangriffen auf ihre Gelegenheit warteten. Somit war das Torverhältnis über das gesamte Spiel sehr ausgeglichen. Eine Niederlage konnte aber durch tolle Paraden von Torwart Ben Pacella, Tore des Zwickauer Angriffs und Anfeuerungsrufe der mitgereisten Fans abgewendet werden. Mit einem 6:6-Unentschieden ging der 1. Platz der Bezirksmeisterschaft U10 Sachsen 2018 an die jüngsten 04er Wasserballer. Stolz wurden die Pokale und Medaillen in Empfang genommen.

Read more »

Christoph Göbel wechselt nach Nordhausen

Christoph Göbel wechselt vom FSV Zwickau zum Regionalligisten Wacker Nordhausen. Damit kehrt der Nordthüringer in seine Heimat zurück. Geboren wurde der 29-Jährige in Heiligenstadt. Nach zwei Spielzeiten bei den Sportfreunden Siegen heuerte der Linksfuß bei den Westsachsen an. Hier erhielt er nach dem Ende der diesjährigen Saison jedoch keinen Vertrag mehr. „Es ist uns wichtig, dass wir den Jungs aus der Region eine Heimat bieten können und Christoph ist ein ganz starker Spieler. Er war in Zwickau eine Stütze und ist taktisch äußerst flexibel einsetzbar. Ich bin sicher, dass er gut zu uns passt“, freut sich Wacker-Coach Volkan Uluç über die Verpflichtung des Eichsfelders.

Read more »

Neuer Vorstand beim HC Einheit

Die Mitglieder des HC Einheit Plauen waren am Freitag aufgerufen, einen neuen Vorstand zu bestimmen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung sollte für die nächsten drei Jahre sowohl der geschäftsführende als auch der erweiterte Vorstand neu besetzt werden. Dabei gaben die mehr als 50 anwesenden Mitglieder dem bereits seit drei Jahren agierenden geschäftsführenden Vorstand bestehend aus Heiko Rudolf, Frank Kühn und Sabrina Lux erneut das Vertrauen. Im erweiterten Vorstand folgten die Mitglieder den Wahlvorschlägen und stimmten für Dirk Wunderlich (Finanzen & Kassenwart), Jens Höpner (Verantwortlicher Spielbetriebsorganisation), Michael Wirth (Verantwortlicher Spielgemeinschaft Nachwuchs), Uwe Ott (Sportstättenwart), Frank Nebel (Sponsorenbeauftragter), Henry Bräutigam (Manager 1. Mannschaft) sowie Antje Klaubert (Leiterin Vereinsleben & Fanbeauftragte). Wiedergewählt wurden Jürgen Grimm (Schiedsrichterwart) und Gerd Armbruster (Zeugwart). Ebenfalls erhielt Präsident Dietmar Prätorius erneut das Vertrauen der Mitglieder. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Sylvia Corda und Steffi Hinterseer. Mit großer Mehrheit sprach sich der neue Vorstand dafür aus den Eintrittspreis für Erwachsene auf 7 EUR und für Ermäßigte auf 4 EUR anzuheben. Der freie Eintritt für Kinder unter 14 Jahren bleibt bestehen.

Read more »

Wölfe-Kapitän bleibt an Bord

Kilian Glück wird auch auch in der Saison 2018/2019 das Trikot der Schönheider Wölfe tragen. Als punktbester Verteidiger der letztjährigen Saison in der Eishockey-Regionalliga hat der 34-Jährige eindrucksvoll sein Team geführt und die jungen Spieler beim Training und Spiel immer wieder gefordert und gefördert. „Mir war es sehr wichtig, dass Kilian bei uns bleibt. Er ist in Sachen Fitness und Mannschaftsführung ein Vorbild für die jüngere Generation. Kilian stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft und ich bin sehr froh, dass wir weiter zusammenarbeiten können.“, freut sich Wölfe-Trainer Sven Schröder über die Vertragsverlängerung seines Mannschaftskapitäns.

Read more »

Plauener Wasserballer kommende Saison in Bundesliga-A-Gruppe

Nach dem 13:6-Erfolg vor Wochenfrist konnten die Wasserballer des SVV Plauen auch im Ruhrgebiet punkten. In der Best-of-Three-Serie besiegten sie den SV Bayer Uerdingen mit 8:7. Damit wurde der Aufstieg in die Gruppe A der deutschen Wasserball-Bundesliga perfekt gemacht. Mit diesem Sieg klettern die Vogtländer im Gesamtklassement der besten deutschen Wasserball-Teams außerdem auf den siebten Tabellenplatz – das bislang beste Endergebnis der Vereinsgeschichte. Für die Spieler steht nun die wohlverdiente Sommerpause an. Währenddessen rauchen die Köpfe im SVV-Präsidium, um die kommende Saison zu organisieren. Trainer Jörg Neubauer verrät: „Unabhängig vom Aufstieg oder einem neuen Spielmodus hat es für uns oberste Priorität, eine Lösung zu finden, die für den Verein am besten ist. In der kommenden Saison wollen wir verstärkt auf die Integration unserer Nachwuchstalente setzten. Die U18 hat unter Istvan Kelemen einen sensationellen fünften Platz in der Deutschen Meisterschaft erkämpft und zählt damit zu den besten Teams ihrer Altersklasse. Diesen Sportlern wollen wir eine sportliche Zukunft in Plauen bieten.“ Für Lasse Iffland und Kristof Koltai war das die vorerst letzte Saison im Vogtland. Sie werden dem Verein in der neuen Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen.

Read more »