“Nachrichten”

Gemeinsame Interessen verbinden – Jugendsommerlager in Bublava

EUREGIO EGRENSIS. Den Begriff hört man in der grenznahen Region immer wieder. Nicht alle wissen damit etwas anzufangen, dabei gibt es den Verbund der EUREGIO EGRENSIS – Arbeitsgemeinschaften Sachsen/Thüringen, Böhmen und Bayern schon seit 1993. Ihr Anliegen ist es, über die sächsisch-tschechiche Grenze hinweg Verständigung und Toleranz unter den Menschen zu fördern. Es geht um gegenseitige Aussöhnung, friedliches Zusammenwirken und Zusammenwachsen. Dazu holt die EUREGIO EGRENSIS Fördermittel vom Freistaat Sachsen und der Europäischen Union in den Grenzraum und hilft damit guten Ideen für grenznahe Begegnungen auf die Sprünge. So lassen sich beispielsweise deutsch-tschechische Gemeindefeste, Sportwettkämpfe, Kitatreffs oder Künstlerworkshops verwirklichen. Auch bietet die EUREGIO EGRENSIS verschiedene Projekte an. Eins davon ist das alljährlich stattfindende Jugendsommerlager.

 

Read more »

Kreuzfahrtspezialist und Vollreisebüro demnächst in Zwickau

Viele von Ihnen sind ja gerade aus den Sommerferien zurückgekehrt und denken gerne an die schönen Tage zurück. Manch einer verbringt seinen Urlaub jahr für Jahr am gleichen Ort – die einen bevorzugen das Meer, andere die Berge. Dann gibt es noch Leute, die gerne mal etwas Neues ausprobieren möchten. Genau für diejenigen eröffnet demnächst ein etwas anderes Reisebüro seine Türen im Herzen von Zwickau.

 

Read more »

Heute vor 10 Jahren: Amtseinführung von Pia Findeiß

Spricht man in diesem Jahr in Zwickau von einem runden Jubiläum, werden die meisten wohl an den Stadtgeburtstag denken. 900 Jahre sind eine stolze Zahl – aber längst nicht die einzige runde Zahl, die gefeiert wird. Für Oberbürgermeisterin Pia Findeiß ist 2018 ein Jubiläumsjahr in doppelter Hinsicht. Sie selbst ist seit 10 Jahren im Amt. – Und so haben wir damals über die feierliche Amtseinführung berichtet.

 

Read more »

Sachsen will an Großgefängnis mit Thüringen festhalten

Das Thema Großgefängnis in Zwickau bleibt spannend. Nachdem Thüringens Ministerpräsident Ramelow das gemeinsame Projekt mit Sachsen in Frage gestellt hatte, beharrt Dresden auf dem bestehenden Staatsvertrag. Die Thüringische Staatsregierung hatte erklärt, die vereinbarte Zahl an Haftplätzen in Zwickau nicht ausschöpfen zu wollen. Stattdessen solle das eigene Gefängnis im 30 Kilometer entfernten Hohenleuben gestärkt werden. Der Gefängnisbau in Zwickau hat mit Zeitverzögerungen und Verteuerungen zu kämpfen.

Read more »

Keine Turmbesteigung zum Stadtfest

Zum Zwickauer Stadtfest hat der Dom St. Marien wie gewohnt geöffnet. Eine Turmbesteigung ist jedoch auf Grund der momentan stattfindenen Baumaßnahmen nicht möglich. Das gab die Evangelisch- Lutherische Nicolai-Kirchgemeinde bekannt. Voraussichtlich erst ab März 2019 kann der Turm wieder bestiegen werden. Buchungen nimmt das Pfarramt unter Telefon 0375-2743536 oder christian.guenther@evlks.de entgegen.

Read more »

20 Jahre Verkehrssicherheit auf dem Sachsenring

Bei Verkehrsunfällen haben allein im vergangenen Jahr in Deutschland 3.000 Menschen ihr Leben verloren. Die Zahlen sind zwar seit Jahren rückläufig, aber immer noch alarmierend. Der sächsische Verkehrssicherheitstag auf dem Sachsenring ist seit 20 Jahren eine wichtige Veranstaltung, um unterhaltsam auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam zu machen. Am 19. August steigt auf der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal die Jubiläumsauflage.

 

Read more »

Polizei sorgt für sicheren Schulweg

Im Rahmen der landesweiten Verkehrssicherheitsaktion „Achtung – die Schule hat begonnen!“ führen die Reviere und Inspektionen der Polizeidirektion Zwickau in der Zeit vom 13. August bis zum 2. September zahlreiche Kontrollen durch. Eine fand heute morgen vor der Grundschule in Jößnitz statt.

 

Read more »

K 9301: Vollsperrung noch bis Ende Oktober

Umfangreiche Leitungsverlegungen der Wasserwerke Zwickau machen es erforderlich, dass die Kreisstraße 9301 in Wolfersgrün noch bis zum 31. Oktober gesperrt werden muss. Erst nach Abschluss der Arbeiten, so das Amt für Straßenbau des Landkreises, könne der Ersatzneubau der Brücke entlang der Kreisstraße in dem Kirchberger Ortsteil beendet werden. Ursprünglich war eine Fertigstellung bis zum 31. August geplant.

Read more »

Von der Musikinstrumentenfabrik bis zur Bahnimmobilie

Insgesamt 114 Immobilien aus ganz Mitteldeutschland kommen vom 23. bis 25. August bei den Herbst-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG unter den Hammer. Unter den 56 Objekten aus Sachsen sind unter anderem zwei Wohn- und Geschäftshäuser aus Falkenstein im Vogtland zum Verkauf. Ein Haus steht unter Denkmalschutz, wird zu einem Preis von 29.000 Euro aufgerufen und liegt im Sanierungsgebiet. Das zweite Gebäude befindet sich in der Fußgängerzone gegenüber des ehemaligen Schlosses und hat ein Mindestgebot von 35.000 Euro. Zu den vier Immobilien aus Plauen (Foto) gehören ein Mehrfamilienhaus (Startgebot 90.000 Euro), ein Gartengrundstück (Startgebot 1.000 Euro), ein denkmalgeschütztes Wohn- und Geschäftshaus (Startgebot 19.000 Euro) sowie Gartenland mit einem Schuppen ab 500 Euro. Für mindestens 95.000 Euro soll die ehemalige Musikinstrumentenfabrik in Markneukirchen veräußert werden. Die Immobilie war ca. 2014/15 umfangreich saniert worden. Auch in Zwickau werden neue Eigentümer für zwei Objekte gesucht. Zum einen handelt es sich dabei um eine ehemalige Betriebsberufsschule der Deutschen Bahn (Foto) mit einen 29.970 Quadratmetern großen Grundstück. 39.000 Euro müssen dafür mindestens geboten werden. Mindestens 69.000 Euro soll ein ehemaliges Einrichtungshaus in Meerane kosten. Alle Objekte aus Sachsen kommen in Dresden und Leipzig zur Auktion.

Read more »

Große Bahn unterstützt kleine Bahn

Der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) hat mit der Parkeisenbahn in der Freizeitanlage Syratal in Plauen, einen Kooperationsvertrag geschlossen. Das hat sich für den Verein bereits ausgezahlt. So wurde ein Wagen, Baujahr 1959, mit Unterstützung des VVV saniert und erstrahlt nun in den Farben des Verkehrsverbundes.

 

Read more »