BSV bleibt Tabellenführer

In der 2. Handball-Bundesliga haben die Frauen des BSV Sachsen ihr erstes Auswärtsspiel gewonnen. Am zweiten Spieltag setzte sich die Mannschaft um Kapitän Claudia Stein am Samstagabend beim Aufsteiger Neckarsulmer Sport-Union mit 28:27 (16:17) durch. Nach einem guten Start in die Partie rannten die Zwickauerinnen in der zweiten Halbzeit lange einem Rückstand hinterher. In der 56. Minute besorgte Silvia Bachrata zunächst den 27:27-Ausgleich, ihre Kollegin Stefanie Pruß markierte dann 50 Sekunden später den Siegtreffer. Entscheidenden Anteil am Sieg hatte auch Torhüterin Magdalena Neagoe, die in der Schlussphase einen Siebenmeter entschärfte und einen Distanzwurf parierte. Die 23-Jährige hielt somit den Sieg für den BSV fest. Erfolgreichste Schützen waren Silvia Bachrata und Jenny Choinowski mit je sieben Treffern. „Wir haben am Ende gezeigt, dass wir immer an den Sieg geglaubt haben. Von der Moral her war das top“, sprach Rentsch seiner Mannschaft ein Kompliment aus.