Betrüger am Telefon

Zwickau/Glauchau/Plauen – Am Donnerstag wurden im Bereich der Polizeidirektion Zwickau neun Betrugsversuche bekannt. Ein oder mehrere Männer riefen immer nach dem gleichen Muster bei älteren Menschen an und stellten sich als Polizeibeamte, Gerichtsvollzieher, Enkel oder Mitarbeiter einer Gewinnspielfirma vor. Die Unbekannten wollten von den 72- bis 90-Jährigen Schmuck oder hohe Bargeldbeträge. Zum Glück erkannten alle Angerufenen den Betrugsversuch. Es kam zu keiner Geldübergabe. Vier der Tatorte befinden sich in Zwickau, vier in Glauchau sowie einer in Plauen. Die Polizei warnt nochmals vor solchen Anrufen. Kein Polizeibeamter fragt am Telefon nach Schmuck oder Bargeld. Keine Gewinnspielfirma verlangt eine Auszahlungspauschale.