Bester Triathlet kommt aus Dresden

Triathlon1Mit 500 Teilnehmern ging am Wochenende der 7. Koberbachtal-Triathlon über die Bühne. In der olympischen Distanz hatte Max Gaumnitz bei den Männern am Ende die Nase vorn. Der 24-jährige Dresdner bewältigte die anderthalb Kilometer Schwimmen, 36 Kilometer Radfahren und neun Kilometer Laufen in 1:55:46 Stunden und blieb damit als einziger des 95-köpfigen Starterfeldes unter der Zwei-Stunden-Marke. Schnellste Frau war Anne-Katrin Leich aus Gera. Die 27-Jährige kam nach 2:23:06 Stunden ins Ziel. Im Jedermann-Triathlon (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 4,2 Kilometer Laufen) gewann Kai Schönbeck vom Triathlon Team Vogtland. Bei den Frauen stand Susanne Zeeb am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Die schnelllste Staffel kam vom SV Sachsen 90 Werdau. Bestandteil der Triathlon-Veranstaltung war auch das 36. Meilenschwimmen mit 53 Teilnehmern am Samstagmittag. Hier kamen die Sieger aus Plauen und Dresden. Der 8. Koberbach-Triathlon findet im kommenden Jahr am 16./17. Juni statt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: