Auto fährt Zehnjährigem über die Hand

Zwickau – An der Ecke Reichenbacher/Humboldtstraße ist am Donnerstagmorgen ein Zehnjähriger von einem Auto angefahren worden. Der Verursacher flüchtete. Der Junge war eigenen Angaben nach beim Überqueren der Fahrbahn zunächst gestürzt. Daraufhin sei der Pkw über seine Hand gefahren. Unter Schock stehend, ging das Kind erst zur Schule, zeigte den Vorfall später dann aber beim Lehrer an. Der Junge wurde inzwischen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem gesuchten Auto soll es sich um einen grünen oder blauen Mittelklassewagen – womöglich VW Passat – mit Zwickauer Kennzeichen handeln. Hinweise erbittet der Unfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.