Aufstieg verpasst – SVV Plauen muss in die Relegation

Für Plauens Wasserball-Fans verlief das Pfingstwochenende alles andere als erfreulich. Die Akteure des Schwimm-Vereins „Vogtland“ Plauen verloren das fünfte und letzten Spiel der Finalserie der Gruppe B gegen den Duisburger SV mit 8:12. Dadurch entscheiden die Duisburger die Serie mit 3:2 für sich und steigen direkt in die Gruppe A der deutschen Wasserballliga auf. Für die Vogtländer geht die Saison somit in die nächste Runde. Bereits am kommenden Wochenende findet im Plauener Stadtbad das erste Spiel der Relegation statt. Gegner ist der SV Bayer Uerdingen, der die Hauptrunde der Gruppe A auf dem vorletzten Platz abgeschlossen hat und nun in der Relegation gegen den Abstieg spielt.