Asylbewerber geraten aneinander

Zwickau – Vom Sicherheitsdienst der Asylbewerberunterkunft wurde die Polizei am Mittwochnachmittag in die Äußere Dresdner Straße gerufen. Hintergrund war eine tätliche Auseinandersetzung zwischen zwei Pakistanern. Ein 37-Jähriger war mit einem 38-Jähriger aneinander geraten. Beide trugen leichte Verletzungen davon. Der Ältere wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Polizei nahm Anzeigen wegen Körperverletzung auf.